Europas innovative Produktion für Faserguss-Formteile

Faserguss-Produktion

aus nachwachsenden Rohstoffen

In Zukunft wird es immer wichtiger werden, sich auf nachhaltig in Deutschland und Europa produzierte, zuverlässig lieferbare, innovative und sichere Produkte und Verpackungen verlassen zu können, die auf einer Entwicklung des Circular Economy und einer fairen Produktionskette basieren. Mit diesen Qualitätsmerkmalen und unserem über Jahrzehnte stetig erweiterten Know-how in Forschung und Entwicklung stehen wir jederzeit zu Ihrer Verfügung.

How it works

Eine Herstellungstechnik, die älter als Plastik ist, mit dem Know-how von heute für die Verpackungszukunft von morgen.

Was ist Faserguss oder Faserzellstoff?

(englische Begriffe: Molded pulp, Fiber pulp, Pulp molding)

Faserguss ist ein sehr umweltfreundlicher Werkstoff, der aus Altpapier, nachwachsenden Faserstoffen wie Heu, Stroh, Hanf oder ähnlichem Zellstoffmaterial hergestellt wird. Das Material Faserguss kann wiederverwertet werden und ist im Altpapier recycelbar.

Dieses wunderbare Material Faserguss kennt eigentlich jeder Mensch und trotzdem wird das Material erst wahrgenommen, wenn auf ein Produkt aus diesem Werkstoff hingewiesen wird: Eierkarton! Diese Verpackung schützt umfänglich das so empfindliche Lebensmittelprodukt „Eier“ – ganz einfach und absolut sicher.

Leider ist dieser Werkstoff Faserguss in den letzten Jahrzehnten regelrecht in der Versenkung verschwunden und wäre wahrscheinlich eines Tages von den modernen, allerdings umweltfeindlichen Produkten Kunststoff & Plastik ersetzt worden. Mit dem aufkommenden Thema „Nachhaltigkeit“, wird im Bereich Verpackung & Logistik ein neuer Fokus gesetzt. Dadurch wird die Verwendung von Plastik sehr kritisch betrachtet. Die Branche versucht nun, auf Ersatzstoffe zurückzugreifen, wie z. B. „natürliche Kunststoffe“, die jedoch in Wirklichkeit nicht natürlich sind.

Wir von der PAPACKS haben mit unseren 3D-Konzepten den Werkstoff Faserguss auf die „Bühne der Nachhaltigkeit“ geholt. Dafür wurden wir für den GreenTec Award 2017 unter den letzten 3 Kandidaten nominiert. Wir sehen diese Nominierung als eine Hommage für den Werkstoff Faserguss.

Der heutige von uns hergestellte Faserguss ist mit dem Konzept Eierkarton nicht mehr zu vergleichen. Die heutigen speziellen Anforderungen aus der Industrie waren für uns als Fasergusshersteller und Fasergussproduzent die Herausforderung zur Weiterentwicklung und Optimierung der Fertigung mit dem Werkstoff Faserguss. Faserformen sind inzwischen wasserresistent, fettabweisend und auch feuerfest und somit in vielfältigen Industriezweigen einsatzfähig. Von der Automobilindustrie als Transport-Trays bis hin zur Verpackung von Lebensmittelprodukten für den Endkundenbereich spannt sich das Einsatzgebiet auf.

Die Faserformteile sind die ökologisch und auch ökonomisch einzige Antwort für Verpackungs- und Transportfragen. Mit diesem Material Faserguss ist der Wendepunkt eingeläutet, Plastik aus der Verpackungswelt zu verbannen. Im Bereich des Transports und der Logistik wird Faserguss zu Transport-Trays verarbeitet und ersetzt die Trays aus expandiertem Polystyrol (EPS) oder extrudiertes Polystyrol (XPS), auch als Schaumstoffe bekannt, sowie Styropor.

Kennzeichnend für den Werkstoff Faserguss ist seine Wandlungsfähigkeit. Das Material selbst weist eine hohe Stoßdämpfung auf. Durch Zugabe verschiedener umweltfreundlicher Stoffe können die Eigenschaften des Grundstoffs verstärkt oder gar verändert werden. Am effektivsten ist die direkte Wiederverwendung über ein „grünes Kreislaufsystem“, um nach Verwendung die Verpackung zu schreddern und dieses Material für die Herstellung neuer Faserformteile zu verwenden.

Über die Schutzfunktion hinaus ermöglicht der Faserguss in unserer 3D-Verpackung außerdem ein neues, modernes Design mit hohem Wiedererkennungswert.

Rohstoffe und Materialien

PAPACKS® Virgin Fiber — Faserguss

Zellulose/Frischfaser ist ein erstklassiger Rohstoff der Kategorie „Virgin Pulp“, der sich ideal für Verpackungen mit hohen Anforderungen eignet. Dieser Rohstoff stammt aus FSC®-zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und garantiert somit eine umweltverträgliche und verantwortungsvolle Herkunft. Die Verwendung von Zellulose/Frischfaser in Verpackungslösungen trägt dazu bei, die Umweltbelastung zu reduzieren und gleichzeitig die Qualität und Funktionalität der Verpackungen zu gewährleisten.

PAPACKS® Industrial-Hemp

Nutz-Hanf stellt eine schnell nachwachsende Rohstoffquelle dar, die in kurzer Zeit geerntet werden kann und somit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet. Während des Wachstums absorbieren Hanfpflanzen große Mengen an Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre, wodurch sie aktiv zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen beitragen und den Klimawandel bekämpfen. Darüber hinaus sind Hanfpflanzen sehr anpassungsfähig und benötigen weniger Wasser als viele andere Nutzpflanzen. Dies macht Hanf zu einer umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Alternative.

PAPACKS® Plant-Based-Coating​

Eine kunststofffreie Lösung, die speziell für die OTR (Oxygen Transmission Rate) und WVTR (Water Vapor Transmission Rate) Barrieren entwickelt wurde, bietet zusätzliche Vorteile für empfindliche Produkte, die eine Faserbindung oder notwendige Feuchtigkeitsresistenz erfordern. Diese innovative Technologie ermöglicht es, die Verwendung von Kunststoffen in Verpackungen zu eliminieren, während gleichzeitig die Produktqualität und Haltbarkeit gewährleistet wird. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für nachhaltige Verpackungsdesigns und -materialien, die den Bedürfnissen verschiedener Branchen und Anwendungen gerecht werden.

FOOD PACKAGING

Geeignet für den direkten Lebensmittelkontakt. Profitieren Sie von der Festigkeit nativer Fasern, ergänzt durch die pflanzenbasierte PAPACKS®-Beschichtung. Unsere umweltfreundlichen Verpackungslösungen erfüllen sämtliche Anforderungen an Barriere-Eigenschaften sowie Lebensmittelsicherheit und sind speziell für den direkten Lebensmittelkontakt konzipiert. So gewährleisten sie sowohl den Schutz der Umwelt als auch die maximale Integrität Ihres Produkts.

CONSUMER PACKAGING

Präsentieren Sie Ihre Produkte wirkungsvoll. Unterstreichen Sie die Wertigkeit Ihrer Produkte mit unseren hochwertigen Verpackungslösungen. Sie werden aus erneuerbaren Ressourcen hergestellt und verbinden Ästhetik mit Funktionalität. Unsere Verpackungen sorgen für einen markanten Auftritt und schützen Ihr Produkt auf umweltfreundliche Weise.

LOGISTICS PACKAGING

Transportsicherheit garantiert. Schützen Sie die Integrität Ihrer Produkte während des Transports mit unseren robusten Verpackungslösungen. Wir verwenden strapazierfähige Materialien und innovative Designs, um die sichere Ankunft Ihrer Produkte in einwandfreiem Zustand zu gewährleisten. Gleichzeitig sorgen wir für einen kleineren ökologischen Fußabdruck und eine effizientere Lieferkette.

INNOVATION PACKAGING

Wir erweitern die Grenzen der Verpackungstechnik. Unsere innovativen Verpackungen, hergestellt aus Frischfasern ODER alternativen erneuerbaren Materialien und ausgestattet mit einer plastikfreien Barrierebeschichtung, bieten eine nachhaltige Lösung für eine Vielzahl von Produkten – von Flaschen und Kosmetika bis hin zu Medikamenten und Nachfüllsystemen. Der Schritt in die Zukunft umweltfreundlicher, intelligenter Verpackungen.

Die wichtigsten Eigenschaften von Faserguss Verpackungen

Nachhaltigkeit

Unsere Verpackungen aus Faserguss werden nachhaltig in Deutschland produziert. Wir verwenden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe und Faserstoffe, die FSC® zertifiziert und aus nachhaltigem Waldbau stammen. Unsere Produktionsanlagen werden mit erneuerbarer Energie betrieben. Hierdurch ermöglichen wir einen optimalen ökologischen Fußabdruck im Vergleich zu Verpackungen auf Basis fossiler Rohstoffe, wie beispielsweise bei Plastikverpackungen. Im Gegensatz zu synthetischen Materialien, wie EPS, sind unsere Faserguss-Verpackungen im Altpapier recycelbar.

Rohstoffunabhängige Faserguss-Produktion

Faserguss ist ein vielseitiges Material, das aus unterschiedlichen nachhaltigen Rohstoffen hergestellt werden kann, wodurch es sich optimal an verschiedene Anforderungen und Umweltauflagen anpassen lässt. Ein Beispiel für einen solchen nachhaltigen Rohstoff ist Nutzhanf, der sich durch seine schnelle Nachwuchsrate und umweltfreundlichen Eigenschaften auszeichnet. Durch die Verwendung verschiedener nachhaltiger Rohstoffe kann Faserguss dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck in der Produktion zu reduzieren und somit einen wichtigen Beitrag zur Schonung unserer natürlichen Ressourcen leisten.

Geeignet für Seefrachtanwendungen

Faserguss Faserformteile sind für den Einsatz im Bereich der Seefracht geeignet. Dank ihrer robusten und widerstandsfähigen Beschaffenheit können sie den besonderen Anforderungen von Seetransporten standhalten und sorgen für eine sichere und effiziente Beförderung von Gütern über lange Strecken und unter verschiedenen Umwelt- und Klimabedingungen.

Stoßabsorbierend / Stoßdämpfend / Formstabilität

Mit Faserguss-Verpackungen profitieren Sie von einer hervorragenden Stoßdämpfung, die den sicheren Transport Ihrer Produkte gewährleistet. Die Formteile aus Faserguss sind je nach Konstruktion leicht verformbar und behalten dennoch ihre notwendige Stabilität, insbesondere bei Stößen direkt auf die Verpackung während des Transports.

Wärme- und Kälteschutz

Faserguss kann ein exzellentes Isolationsmaterial sein und mit entsprechender Konstruktion Produkte bedingt vor Wärme oder Kälte schützen. Faserguss bricht nicht bei Stößen wie bei tiefgekühlten Verpackungen mit Kunststoff-Tiefziehteilen. Es ist temperaturbeständig bei über +100 Grad Celsius, was es zu einer idealen Wahl für Anwendungen macht, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind.

Hierdurch können in der Industrie Prozesse beschleunigt werden, wie in der Glasherstellung von Flaschen, die hierdurch nicht erst abgekühlt werden müssen, bevor sie in Transporttrays gesetzt werden, wie dies bei Kunststofftrays notwendig ist.

Automatisierte und robotergesteuerte Verwendung

Faserguss-Formteile eignen sich für den Einsatz in automatisierten und robotergesteuerten Prozessen. Durch ihre präzise und gleichbleibende Formgebung können sie problemlos von Robotern und automatisierten Systemen gehandhabt und verpackt werden. Dies ermöglicht eine effiziente und kostengünstige Produktion, die die Anforderungen moderner Industrien erfüllt und den Einsatz von Faserguss-Formteilen in verschiedenen Branchen und Anwendungen optimiert.

Stapelbar / Ineinander Nestbar

Faserguss-Verpackungen sind dreidimensional und im Vergleich zu voluminösen Fasermaterialien, wie z.B. EPS-Formteilen, platzsparend gestaltet. Dank dieser Bauweise können unsere Verpackungen einfach ineinander genestet und gestapelt werden, was den Transport erleichtert und die benötigte Lagerkapazität erheblich reduziert.

Vielfältig und individuell

Dank ihrer Flexibilität können Faserguss-Verpackungen in verschiedenen Formen und Größen produziert werden, was sie zu einer vielseitigen und individuellen Lösung für eine nachhaltige Gestaltung einer breiten Palette von Produkten und Anwendungen macht.

Durch verschiedene Herstellungsverfahren können wir individuelle Feinheitsgrade für Faserformteile anbieten – sei es für eine organische oder luxuriöse Haptik. Unsere verwendeten Fasern verleihen den Faserformteilen eine weiße und hochwertige Optik, die Ihr Produkt hervorhebt.

Recyclebar / Entsorgung

Faserguss-Verpackungen sind vollständig recyclebar und können problemlos in bestehende Recyclingsysteme eingebracht werden. Unsere Faserformteile sind PTS (Papier-Technologie-Stiftung) geprüft und somit für die Rückgabe im Altpapier geeignet wo sie als hochwertiger Rohstoff wiederverwendet werden.

Wasserresistent und Abriebschutz

PAPACKS® Plant-Based-Coating

Dank unserer innovativen Beschichtungstechnik und dem PAPACKS® Plant-Based-Coating können Faserguss-Verpackungen wasserresistent gemacht werden, um die Verpackung bei Feuchtigkeit oder Kondenswasser weiterhin in Form zu halten. Unsere Beschichtung bietet zudem einen möglichen Abriebschutz für empfindliche Produkte.

Um die optimale Lösung für Ihr Produkt zu gewährleisten, ist es uns wichtig, den gesamten Verpackungsprozess in Ihrem Ablauf zu verstehen. Unsere Experten arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Made in Germany

Unser Produktionsstandort in Deutschland zählt zu den größten Produzenten für Faserformteile aus nachwachsenden Rohstoffen in Europa. Durch unsere Zertifizierung nach dem BRCGS-Standard für Verpackungsmaterialien, sowie DIN9001:2015 gewährleisten wir höchste Qualitätsstandards und eine hohe Lieferverfügbarkeit für unsere Kunden.

Eine Entscheidung für die Zukunft

Faserguss-Verpackungen sind zukunftssicher und umweltfreundlich, da sie aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Im Gegensatz zu Materialien aus fossilen Rohstoffen bietet Faserguss eine dauerhafte Verfügbarkeit, die auf der kontinuierlichen Verfügbarkeit von nachwachsenden Rohstoffen basiert.

Faserguss Produktion PAPACKS® GIGAFACTORY 1 + 2

Plastikfreie Verpackungen durch nachwachsende Rohstoffe — Made in Germany

Um den industriellen Anforderungen gerecht zu werden, nutzen wir moderne Produktionsprozesse und Lösungen für die Kreislaufwirtschaft. Es ist Zeit für einen globalen Wandel, um unser Handeln so vielfältig wie es unsere Natur tut zu gestalten.

Unser Erscheinungsbild haben wir für unsere Werte, Integrität und unsere Mission optimiert. Diversität bedeutet für uns auch, mit der Vielfältigkeit der Natur im Einklang zu stehen und sie nachhaltig anzuwenden.

Seien Sie farbenfroh und vielfältig mit Ihren Produkten und verwenden Sie natürliche Verpackungen für einen Weg zurück zur Natur. Es ist an der Zeit, über nur das „grün“ hinauszugehen und gemeinsam globale Veränderungen zu schaffen, die von allen umgesetzt werden können.

PAPACKS® PRODUKTIONEN IN EUROPA

Produktionsstandorte in Deutschland und Europa

PAPACKS® GIGAFACTORY 1

Arnstadt/Thüringen (FOODSAFE/MEDICAL DEVICES)

Faserguss-Formteile zertifizierter Primärverpackungen für die Lebensmittel- und Medizin-/Pharmabranche. Zertifizierung nach den Hygienestandards für Packmittelhersteller von Primärverpackungen und weitere Managementsysteme nach ISO 9001:2015.

Kapazität p. a.: + 180.000.000 Stk.

PAPACKS® GIGAFACTORY 2

Arnstadt/Thüringen (FOODSAFE/MEDICAL DEVICES)

Faserguss-Formteile zertifizierter Primärverpackungen für die Lebensmittel- und Medizin-/Pharmabranche. Zertifizierung nach den Hygienestandards für Packmittelhersteller von Primärverpackungen und weitere Managementsysteme nach ISO 9001:2015.

Kapazität p. a.: + 180.000.000 Stk. 

PAPACKS® GIGAFACTORY 4

Niederlande (FOODSAFE)

Faserguss-Formteile zertifizierter Primärverpackungen für die Lebensmittel- und Medizin-/Pharmabranche. Zertifizierung nach den Hygienestandards für Packmittelhersteller von Primärverpackungen und weitere Managementsysteme nach ISO 9001:2015.

Kapazität p. a.: + 50 Mio. Stk.

PAPACKS® R&D Innovation Hub

Köln/NRW (INDUSTRIAL)

Unser Ort für technische Innovationen, Kleinserienproduktion, Weiterentwicklung unserer 3D-Werkzeugtechnik und Rohstoff- Forschung.

Kapazität p. a.: + 5 Mio. Stk.

„Die Sendung mit der Maus“ erklärt unsere nachhaltigen Adventskalender

Die Maus zeigt eine der PAPACKS® Faserguss-Produktionen mit nachhaltigen Adventskalendern.
Video abspielen

Eine Fernsehproduktion der ARD/Das Erste® und des WDR® für „Die Sendung mit der Maus“

Wie wird Faserguss bzw. ein Faserformteil hergestellt?

Faserguss wird maschinell aus in Wasser gelösten Altpapierfasern, nachwachsenden Faserstoffen wie Heu, Stroh, Hanf usw. in einem Vakuum-, Press- und Trockenvorgang in die gewünschte Form gebracht.

  • 1
    Aufbereitung Fasern
    Papier- und Kartonabfall wird in einem „Pulper“ (großer Mixer) aufgelöst und danach durch ein Regelsystem verdünnt und über verschiedene Aufbereitungsbecken entsprechend vorbereitet bis der sogenannte Faserstoff-Dickstoff im Arbeitsbecken einsatzbereit ist.
  • 2
    Werkzeug für Faserform
    Die Werkzeuge für entsprechende Fasergussteile bzw. Faserformen sind aufwendig und ähneln einem Metallsieb mit Gegenstück. Diese entsprechen der Form des gewünschten späteren Fasergussteiles. Über das passende Werkzeug-Gegenstück sowie ein speziell berechnetes Schema für den Siebaufbau wird später der Wasserablauf und das Vakuum saugen beeinflusst, damit das Faserformteil an allen Stellen gleichmäßig geformt wird.
  • 3
    Ablauf Formteilherstellung
    Die Werkzeuge tauchen nun in das Arbeitsbecken mit dem Faserstoffgemisch ein und saugen mittels Vakuum das Faserstoffgemisch über die Siebe an. Fasern werden durch die Siebe zurückgehalten und bauen somit den Formteil auf. Nach dem Auftauchen werden mittels Gegenform und Vakuum die Formteile vom Sieb abgenommen und auf der Trocknungsstrecke abgelegt.
  • 4
    Trocknungsstrecke
    Die Trocknungsstrecke besteht aus einem gitterartigen Transportband, welche Luftdurchlässigkeit ermöglicht. Trockenhauben blasen durch erhitzte Luft auf die Formteile. Am Ende werden die Formteile abgenommen und auf Paletten abgelegt.
  • 5
    Formpresse und Stanze
    Je nach Kundenwunsch und Einsatzgebiet können die Formteile nachgepresst werden. In einer Presse werden unter Hitzeeinwirkung die Formteile in ihrer Passgenauigkeit stabilisiert und fixiert. Zusätzlich können gewünschte Prägungen und Perforierungen eingearbeitet werden oder bei Bedarf die Formteile entsprechend gestanzt und zugeschnitten werden.

Faserguss Falltest

Anhand unseres Extrem-Falltests – aus ca. 3 m Höhe – von einer Kartonage mit Faserguss-Inlay befüllt mit zwei schweren 0,75-l-Flaschen erkennt man den Schutz und die Transportsicherheit, die Faserguss wie kein anderes Material einem Produkt bietet.
Schauen Sie sich unser Video an!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner