Klarer Sieg beim EcoPitch der IHK Köln für PAPACKS

Die Chance zu zeigen, dass Technik und Fortschritt wunderbar mit dem Schutz der Umwelt einhergehen können.

Tahsin Dag überzeugte die Jury der IHK beim EcoPitch mit dem neuen patentierten Rohstoff GREENGOLD®!

Tahsin Dag hat mit der neuesten Entwicklung „GREENGOLD®“, einer patentierten Faser, die aus den Gärresten von Biogasanlagen hergestellt wird, die IHK Jury überzeugen können und den EcoPitch für PAPACKS® gewonnen.

Die IHK Köln veranstaltete am 27. November 2019 einen EcoPitch für innovative Startups, alteingesessene Unternehmen mit neuen Ideen und WissenschaftlerInnen, die Ihre Forschung in die Praxis umsetzen.

Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden nur vier Vortragende ausgewählt, welche die Chance bekamen ihre Idee/Produkt/Konzept beim EcoPitch der IHK vorzustellen:

Roland Schiller von Schiller Safety/Verfahrenstechnik/Umwelt hat einen nachhaltigeren Prozess beim Spritzkabinenbetrieb entwickelt. Wasserberieselte Spritzkabinen – Von der Abfallerzeugung zur Wertstoffproduktion.

Einen neuen nachhaltigen Rohstoff für die Papierindustrie mit dem Namen GREENGOLD® wird von Tashin Dag, von Papacks, PACKAGING BY NATURE, präsentiert. Dieser soll zu einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Veränderung der Papier- und Faserindustrie führen.

Stefan R. Munz und Michael Mertens von der in Gründung befindlichen CEBS, Circular Economy Blockchain Solutions GmbH, stellt eine Blockchain-basierte Pfandlösung zur Stärkung der Zirkulären Wertschöpfung vor.

Hubertus W. Weckmann von PanConsult wird uns sein Projekt zur Abgasreinigung in der Schifffahrt erläutern und wie er damit zur Unterstützung der Umweltziele beitragen möchte. Abgasreinigung in der Nautik.

v.l.n.r.: Maxi Uellendahl (Wirtschaftsjunioren Köln, Tahsin Dag (Founder & CEO PAPACKS), Monika König (KölnAgenda e.V.)